Die-neuen-heets-menthol-von-iqos
IQOS-Gerät-Registrieren-und-5-Gratis-Packungen-Heets-einfordern
Finden Sie Ihre HEETS Variante

Zeigt alle 12 Ergebnisse

6,50
(0,33 € pro Stück)
6,50
(0,33 € pro Stück)
6,50
(0,33 € pro Stück)
6,50
(0,33 € pro Stück)
6,50
(0,33 € pro Stück)
6,50
(0,33 € pro Stück)
Nicht vorrätig
6,50
(0,33 € pro Stück)
6,50
(0,33 € pro Stück)
Nicht vorrätig

IQOS – eine der besten Alternativen zur herkömmlichen Zigarette

Man kann es ruhig einmal mehr oder weniger kühn behaupten: Raucher und Raucherinnen, die bisher noch nie etwas vom Tabakerhitzer IQOS gehört haben; gibt es nicht. Schließlich ist die bereits im Jahre 2017 von niemand geringerem als Philip Morris gegründete Marke derart bekannt und erfolgreich, dass man problemlos von einer unvergleichlichen Erfolgsgeschichte sprechen kann. Das kuriose dabei ist, dass es zunächst überhaupt nicht danach aussah - denn speziell zu Beginn lief es nicht besonders gut für das IQOS-System. Allerdings weiß man heute auch recht genau, woran es gelegen haben könnte: den Gewohnheiten der Raucher, die so schnell nicht von ihren geliebten Zigaretten Abstand nehmen und etwas gänzlich neues probieren wollten. Umso interessanter ist, was diejenigen zu berichten haben die es letztendlich doch noch probiert haben – und mittlerweile nur noch das IQOS-System nutzen. Und das sind beileibe nicht wenige – der Marktanteil von mittlerweile rund 6 Prozent spricht hier klar für sich.

IQOS steht für „I Quit Ordinary Smoking“...

… was soviel wie "Ich habe das normale Rauchen aufgegeben" bedeutet. Denn IQOS erhitzt den Tabak nur, anstatt ihn wie sonst üblich bei bis zu 1000 Grad zu verbrennen. Dafür sorgt die spezielle, eigens entwickelte HeatControl™ Technologie – die keinen Verbrennungsprozess in Gang setzt, sondern durch eine kontinuierliche Erhitzung des Tabaks auf rund 300 Grad für ein etwas anderes, vollmundig-natürliches Geschmackserlebnis sorgt. Der Vorteil: es wird nur der Geschmack von echtem Tabak freigesetzt, mit weitaus weniger Schadstoffen als bei einer herkömmlichen Zigarette.


Wie schädlich ist IQOS?


Welche "Zigaretten" passen in das IQOS-System ?

IQOS wird mit sogenannten HEETS verwendet, den speziell für IQOS entwickelten Tabaksticks. Wichtig ist: es sind ausschließlich HEETS zu verwenden, niemals herkömmliche Zigaretten oder ähnliche Produkte; welche nicht zur Verwendung mit IQOS zugelassen sind. Andernfalls kann es zu Verletzungen kommen. HEETS Tabaksticks von Philip Morris bestehen aus qualitativ hochwertigem und komprimiertem Tabak in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Beim Erhitzen des Tabaks im IQOS Holder entfaltet sich der nikotinhaltige Tabakdampf. Die Inhalation erfolgt, ähnlich wie bei einer klassischen Zigarette; über den Filter des Tabaksticks

Wenn Sie weitere Fragen zum IQOS-System haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Gerne würden wir auch etwas über Ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit dem System lesen – nutzen Sie hierfür einfach die entsprechenden Bewertungs- und Kommentarfelder auf den obigen Artikelseiten. Unsere Kontaktdaten finden Sie wie gewohnt im Impressum.