Pepe-Tabak-sortiert-von-Leicht-bis-Stark

Zeigt alle 8 Ergebnisse


Pepe Tabak

Neben den auf dem deutschen Markt vor allem in den letzten Jahren immer bekannter gewordenen Pepe-Zigaretten bietet die hinter der Marke stehende Joh. Wilh. Von Eicken GmbH den Konsumenten auch die passende Dreh- und Stopftabake an. Dank der unterschiedlichen Sorten und Stärken können sich Tabak-Genießer so ihre ganz eigenen Pepe-Geschmacksvariationen kreieren – etwa indem man verschiedene Sorten mischt, mit verschiedenen Filtern und Zigarettenpapieren experimentiert, oder natürlich den Durchmesser der selbstgedrehten Zigaretten variiert. Eines gemeinsam haben werden aber alle Varianten: der verwendete Tabak ist absolut hochqualitativ, und lässt in aromatisch-geschmacklicher Hinsicht keine Wünsche offen.

Design & Verpackung des Pepe Tabaks

Der Tabak der Marke Pepe kommt in einem handelsüblichen Tabak-Pouch oder in einer Dose daher, der durch verschiedenen grün Farben gekennzeichnet ist. Dies weist, wie bei Pepe üblich; dezent auf die zu erwartende Stärke der Sorte hin. In der Analyse der Verpackung zeigen sich äußerlich (das heißt, in Bezug auf das Material und das Design) keine auffallenden Besonderheiten - bis auf das einprägsame, dezent geschwungene Logo. Erst beim Öffnen des Pouches stellt sich heraus, dass es doch einige recht einzigartige Merkmale gibt – etwa in Form eines netten kleinen Textes, welcher den Käufer begrüßt und dabei auch noch einige nützliche Informationen zum Tabak selbst bereithält.

Aroma, Konsistenz und Ergiebigkeit des Pepe Fine Green Tabaks

Dadurch, dass der Pepe Tabak ohne die Verwendung von Zusatzstoffen – und dazu gehören auch Feuchthaltemittel – auskommt; wirkt der Tabak generell etwas trockener als bei vergleichbaren Produkten. Dies fällt jedoch kaum auf, zumal er davon abgesehen die gleichen Eigenschaften mitbringt wie jeder gute Drehtabak oder jede gute Stopftabak. Dank der langen Fasern etwa, sowie der guten Pressung lässt er sich recht gut verarbeiten und portionieren. Das Geruchsaroma erinnert leicht an einen intensiven grünen Tee – wobei die Natürlichkeit klar im Vordergrund steht. In Bezug auf die Ergiebigkeit gibt es keine Auffälligkeiten – die enthaltenen 30 Gramm Tabak sind genauso ergiebig wie die Produkte anderer Marken, sodass man je nach Drehverhalten auf eine durchschnittliche Anzahl von 50 bis 70 Zigaretten kommen sollte.

Stärke und Geschmack des Pepe Tabaks

Die Fine Green-Variante beschreibt klar eine der nicht ganz so ausgeprägten Stärkegrade innerhalb des Pepe-Portfolios. Dennoch kommt es natürlich stark auf das eigene Drehverhalten an, und welche Filter und Zigarettenpapiere verwendet werden. Selbstverständlich kann man den Pepe Drehtabak auch für das Stopfen von Zigaretten verwenden, auch wenn es dafür eigentlich die vorgesehenen Stopftabake der Marke gibt – womit der Tabak selbst in dieser leichten Variante schon stark an Intensität (nicht zuletzt aufgrund des Zigarettendurchmessers) gewinnt. Es ist interessant, aber: im Falle von Pepe hilft wirklich nur ein eigenständiges Probieren; mehr noch als bei so vielen anderen Marken. Eines steht schließlich fest: der Tabak schmeckt eben doch recht einzigartig, und wird damit nicht jedem direkt zusagen. Andere dagegen schwören auf die Marke - und lassen sich erst gar keine andere mehr ins Haus kommen.

Wie stark ist Pepe Tabak ?

Grundsätzlich offeriert die Marke Pepe die passenden Geschmackserlebnisse für Raucher jeder Couleur. Je nachdem für welche Sorte man sich entscheidet, warten damit gänzlich andere Stärken und geschmackliche Intensitäten auf den Konsumenten. Auf den ersten Blick mögen die Unterscheidungen dabei nicht ganz so leicht fallen – schließlich entschied man sich, die Sorten bei Pepe nicht (wie sonst eigentlich üblich) in verschiedene Farben zu unterteilen. Stattdessen kommt es hier ganz auf die exakte Beschreibung an. Grob gesagt unterscheidet man dabei hauptsächlich zwischen drei Stärkegraden: die Tabake mit der Bezeichnung „Fine“ sind die leichtesten, die mit der Bezeichnung „Bright“ bewegen sich im Mittelfeld, und die mit der Bezeichnung „Rich“ und „Dark“ sind klar die stärksten und intensivsten Sorten.

Wo wird Pepe Tabak hergestellt ?

Die verantwortliche Joh. Wilh. Von Eicken GmbH stellt die Tabake der Marke Pepe in kompletter Eigenproduktion an den Standorten Lübeck und Dingelstädt her.

Sie haben noch Fragen ? Wir helfen gerne !

Überzeugen auch Sie sich von der Qualität des Tabaks der Marke Buccaneer. Gerne können Sie uns auch einen Kommentar hinterlassen und berichten, wie Ihnen der Tabak gefallen hat. Sollten dennoch Fragen offen sein, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Kontaktdaten finden Sie wie immer im Impressum.