Zeigt alle 4 Ergebnisse

5,20 * Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
5,90 * Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
5,20 * Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
5,90 * Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Convent Zigaretten

Als in der ehemaligen DDR bekanntgewordene Zigarettenmarke fristen Zigaretten aus dem Hause Convent heute ein recht unscheinbares Dasein. Dabei lohnt es sich durchaus, einmal einen genaueren Blick auf die zunächst noch von der VEB Berliner Zigarettenfabriken hergestellte Rauchware zu werfen – erst Recht natürlich, wenn man sich als eher preisbewusster Raucher bezeichnen würde. Schließlich kostet eine reguläre 20er-Schachtel Convent Zigaretten derzeit gerade einmal 5,20 Euro – was weitaus weniger ist als das, was man bei den meisten Konkurrenzprodukten für die gleiche Anzahl Zigaretten auf den Tisch legen muss.

Schlicht im Design, gehaltvoll im Geschmack

Tatsächlich macht das äußere Erscheinungsbild der Convent Zigaretten nicht viel her, speziell in Bezug auf die rote (also die stärkere) Variante. Ein schlichter Markennamen-Schriftzug sowie 5 Sterne vor einem rot schimmernden Hintergrund müssen in diesem Falle reichen, um die Aufmerksamkeit der Konsumenten zu erhaschen. Die ähnlich aufgemachte, aber eben doch weitaus auffallendere Gold-Packung (mit der leichteren Convent-Variante) kann man dagegen durchaus als relativ einzigartig auf dem Markt bezeichnen. Es ist demnach leicht schade, dass die reguläre Stärkevariante nicht in einer ganz ähnlichen Aufmachung daherkommt. Aber sei es drum – am Ende kommt es ja ohnehin nur auf den Inhalt an.

Convent-Red-Zigaretten-Logo

Wie Stark sind Convent Zigaretten?

Convent Zigaretten gibt es derzeit in nur zwei verschiedenen Varianten: der regulären starken in der roten Packung (mit Werten von 0,8mg Nikotin und jeweils 10mg Teer und Kohlenmonoxid) sowie der leichteren in der goldenen Packung (mit Werten von 0,6mg Nikotin und jeweils 7mg Teer und Kohlenmonoxid). Wirklich groß sind die Unterschiede zwischen den beiden Varianten nicht, wofür auch die recht nah beieinander liegenden Werte sprechen – man sollte in diesem Fall beiden Sorten eine Chance geben und sich dann für die bevorzugte Variante entscheiden.

Wie schmecken Convent Zigaretten?

Was auch immer man von der Marke Convent und der Aufmachung der Verpackungen hält, eines steht fest: in Bezug auf das Aroma und den Geschmack muss sich diese Zigarette nicht hinter den Produkten der Mitbewerber verstecken. Auffallend etwa ist der recht würzige Eindruck sowie die durchaus vorhandene, aber eben auch nicht übertriebene Stärke. Das berühmt-berüchtigte Kratzen im Hals bleibt so auch bei der stärkeren Variante aus, und nicht zuletzt das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei einer Marke wie dieser natürlich auch nicht zu verachten.

Wo werden Convent Zigaretten hergestellt?

Verantwortlich für die Herstellung der Marke Convent ist die DTV Tabakwaren Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Frechen.

Wer ist der Hersteller der Convent Zigaretten?

Der Hersteller von diesen Zigaretten ist DTV-TABAK, Sie agieren als Großhändler und haben rund 15.000 Kunden in Ihrem Verzeichnis. Sie gehören zu den größten Tabaklieferanten in ganz Deutschland.

Was sind die Convent Zigaretten Unterschiede?

Die Convent unterscheiden sich großenteils in den Nikotin-werten, jedoch auch im Format und im Geschmack. Die Convent Gold schmeckt ein wenig Weich & Cremig, hingegen schmeckt die Convent Red eher Robust und weniger Parfürmiert als andere Marken in diesem Preissegment.