madison-tabak-alle-sorten-und-größen-headline-banner

Zeigt alle 6 Ergebnisse

16,25
(13,54 € pro 100g)
4,10
(13,67 € pro 100g)
16,25
(13,54 € pro 100g)
4,10
(13,67 € pro 100g)
16,25
(13,54 € pro 100g)
Nicht vorrätig
3,95
(13,17 € pro 100g)

Madison Zigarettentabak

Auf der Suche nach den besten und dabei auch noch möglichst preisgünstigen Dreh- und Stopftabaken könnte es sich lohnen, seinen Blick auch über einige der eher unscheinbaren Marken schweifen zu lassen. Unscheinbare respektive nicht ganz so verbreitete Marken, die dennoch ein immenses Potential aufweisen versteht sich - wie etwa MADISON. Hierbei handelt es sich um eine Marken-Namen der 1949 gegründeten JUNK GmbH, die sich frei nach dem Motto Schnell! - Günstig! - Zuverlässig! auf den Vertrieb von diversen Rauchwaren und Tabak-Produkten spezialisiert hat. Mittlerweile verfügt das Unternehmen dabei auch schon über einige exklusive Eigenmarken – wie die heute vorgestellte Marke Madison. Interessant ist, dass man in Bezug auf das hiesige Portfolio nicht kleckert, sondern klotzt – und voller Selbstvertrauen gleich 3 verschiedene Tabak-Variationen in jeweils 2 Packungsgrößen anbietet. Welche genau das sind, und ob eventuell auch für Sie etwas dabei ist; dazu gleich mehr.

madison-tabak-logo

Aroma, Konsistenz und Ergiebigkeit des Madison-Tabaks

Aktuell gibt es drei verschiedene Varianten des Madison-Tabaks zu erwerben. Da wären zum einen die eher klassischen Varianten in den blauen und roten Verpackungen – die aus gut aufeinander abgestimmten American Blend-Mischungen im besten Feinschnitt bestehen. Eine kleine Besonderheit markiert dann sicherlich die Sorte Madison Black – die aus einer starken, fasrigen und mit Rippchen versehenen Zware Shag-Tabakmischung besteht; und durch ihr intensiv-betörendes Aroma direkt Lust auf mehr macht. Allen Sorten gemein ist das ausgewogene Schnittbild, welches den Tabak zu einem waschechten Allrounder macht: sowohl beim Drehen (ob per Hand oder mit der Maschine) als auch beim Stopfen sind keinerlei Verarbeitungsschwierigkeiten zu erwarten. Doch natürlich soll neben der Qualität auch das Preis-Leistungsverhältnis Erwähnung finden, welches im Falle von Madison so angenehm ausfällt wie erwartet - im Schnitt zahlt man hier nur rund 5-7 Cent pro selbstgedrehter Zigarette. Entscheidet man sich dagegen für das Stopfen, so ist mit einem noch immer sehr günstigen Preis von rund 10 Cent pro Zigarette zu rechnen.

Wie stark ist der Madison Tabak ?

Hier kommt es ganz darauf an, für welche Sorte man sich entscheidet. Die blaue Variante markiert die allgemein schwächste respektive mildeste – eben so, wie es auch bei vielen gängigen Zigarettenmarken der Fall ist. Die rote wiederum ist die stärkere Variante – die bei gleichbleibend gutem Geschmack einen spürbar gehaltvolleren Eindruck hinterlässt. Die schwarze Variante ist dann vor allem an all jene gerichtet, die es gerne noch etwas stärker und intensiver mögen – beziehungsweise so stark, wie es aufgrund der allgemeinen Grenzwerte nur möglich ist.

Wie schmeckt der Madison Tabak ?

In Bezug auf den Geschmack der Madison-Tabake gilt es ebenfalls, zwischen den jeweils erhältlichen Sorten zu unterscheiden. Die blauen und roten Varianten etwa präsentieren sich mit einer recht typischen, perfekt aufeinander abgestimmten American Blend-Mischung; die auf eine bereite Käuferschicht abzielt und einen recht universellen Geschmackseindruck hinterlässt. Die schwarze Variante dagegen kann und muss gesondert davon betrachtet werden, handelt es sich doch um eine außergewöhnlich starke Zware Shag-Tabakmischung – die analog zu ihrem dunklen Erscheinungsbild auch deutlich kräftigere und vielschichtiger Geschmacksnuancen offenbart. Neben der Stärke steht hier vor allem eine allgemeine Würzigkeit im Vordergrund, die aufgrund der fruchtig-cremigen Abgangsnoten aber noch immer hinreichend bekömmlich erscheint.

Wo wird der Madison Tabak hergestellt ?

Die Tabake der Marke Madison werden im Auftrag der JUNK GmbH mit Sitz in Hameln hergestellt, wobei der genaue Produktionsstandort nicht bekannt ist.

Mit welchen anderen Tabaken ist Madison am ehesten vergleichbar ?

Im Grunde genommen gibt es nicht viele andere Marken, die mit ihren Produkten sowohl Freunde des Drehens als auch des Stopfens gleichermaßen zufriedenstellen – und dabei auch noch eine so gesehen wuchtige Shag-Variante im Angebot haben. Aufgrund des enorm ansprechenden Preis-Leistungsverhältnis lohnt es sich demnach vielleicht erst gar nicht, allzu lange nach einer Alternative zu suchen. Rein geschmacklich könnte man es eventuell mit den Tabaken von Javaanse Jongens versuchen – doch die sind im direkten Vergleich um einiges teurer.

Die Vorteile & Besonderheiten des Madison-Tabaks in der Übersicht:

  • Klassisches Design
  • Authentischer, enorm kräftiger Geschmack
  • Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Sie haben noch Fragen ? Wir helfen gerne !

Überzeugen auch Sie sich von der Qualität des Tabaks der Marke Madison. Gerne können Sie uns auch einen Kommentar hinterlassen und berichten, wie Ihnen der Tabak gefallen hat. Sollten dennoch Fragen offen sein, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Kontaktdaten finden Sie wie immer im Impressum