Zeigt alle 10 Ergebnisse


Winston Zigarettentabak

Einst im Jahre 1954 von der R.J. Reynolds Tobacco Company in den USA ins Leben gerufen, ist die Zigaretten- und Tabakmarke Winston heute kaum mehr aus den Regalen gut sortierter Tabak- und Rauchwarenhändler wegzudenken. Zwar konnte die Marke hierzulande niemals ganz so erfolgreich werden wie in den USA, wo die hiesigen Filterzigaretten von 1966 bis 1972 gar die meistverkauften waren – doch haben das authentische Image sowie einige der kultigen Werbesprüche der Marke zweifelsohne dafür gesorgt, dass man Winston nahezu überall auf der Welt kennen und schätzen gelernt hat. Es gilt eben damals wie heute: „Winston tastes good like a cigarette should“, was zu deutsch in etwa „Winston schmeckt so gut wie eine Zigarette schmecken sollte“ bedeutet. Zusammen mit dem seit jeher zeitlosen Logo, welches nicht von ungefähr ein gewisses Freiheitsgefühl vermittelt; entsteht so ein recht überzeugendes, aber auch sympathisches Gesamtbild.

Winston-logo-Tabak-kaufen

Aroma, Konsistenz und Ergiebigkeit des Winston-Tabaks

Betrachtet man das Marken-interne Portfolio der Tabake von Winston, so wird eines direkt ersichtlich: die Marke hat sich klar auf Raucher respektive Kunden fokussiert, die ihre Zigaretten am liebsten selbst stopfen. So besteht ein Großteil der angebotenen Varianten aus hochwertigen Volumen-Tabaken, die in großen Dosen oder Zip-Beuteln ausgeliefert werden. Im Vergleich mit Volumentabaken anderer Marken fällt auf, dass die Volumentabake von Winston noch ein stückweit luftiger und leichter daherkommen – und sich so schier perfekt in allen gängigen Stopfmaschinen verarbeiten lassen. Auch die deutlich reduzierte Feuchtigkeit sorgt dafür, dass man stets recht gleichmäßig gestopfte Zigaretten erhält – ganz ohne die theoretische Gefahr eines Verklumpens. Hinsichtlich des Aromas ist festzustellen, dass es sich bei allen Varianten um hochwertige American Blend-Mischungen mit einem typischen Anteil an Zusatzstoffen handelt – sodass neben der angenehm erdigen Komponente stets auch eine gewisse Süße mitschwingt. Preislich bewegen sich die Winston-Tabake klar im oberen Segment: je nachdem, für welche Packungsgröße man sich entscheidet; zahlt man im Schnitt rund 11,6 bis 16,6 Cent pro fertig gestopfter Zigarette. Doch dafür stimmt glücklicherweise auch die Qualität.

Winston-Tabak-auf-einem-Tisch

Diese verschiedenen Winston Tabak Sorten können Sie bei uns kaufen:

  • Winston Volume Tobacco Red M zu 9,95€
  • Winston Premium Tobacco Blue M zu 19,95€
  • Winston Premium Tobacco Classic M zu 19,95€
  • Winston Volume Tobacco Red XXL zu 24,95€
  • Winston Volume Tobacco Blue XXL zu 24,95€
  • Winston Volume Tobacco Red Mega Box zu 29,95€
  • Winston Volume Tobacco Red Giant Box zu 49,95€
  • Winston Volume Red Tin-L Gebinde zu 19,95 €
  • Winston Volume Red Zip Bag-XXXL Nachfüllpack zu 34,95€

 

Wie stark ist der Winston Tabak ?

Wie so viele andere Marken bietet man den Kunden von Winston grundsätzlich zwei verschiedene Stärkegrade des Tabaks an: einen etwas milderen, hier gekennzeichnet durch dunkelblaue Verpackungen – sowie einen etwas stärkeren, hier gekennzeichnet durch die roten Verpackungen. Interessanterweise reichen diese beiden Varianten aber völlig aus – und das nicht zuletzt, da man durch sein eigenes Stopfverhalten und das verwendete Zubehör (etwa die Hülsen) selbst ein wenig in die jeweils gewünschte Richtung nachsteuern kann.

Wie schmeckt der Winston Tabak ?

Die Winston-Tabake setzen sich alle aus recht typischen, dafür und in diesem Falle umso hochwertigeren American Blend-Mischungen zusammen. Grundsätzlich kann man dabei von einem recht prägnanten, klaren Geschmackserlebnis sprechen – welches aus dem Zusammenspiel von besten Virginia- und Burleytabaken entsteht. Durch das perfekte Verhältnis zwischen ausreichend kräftigen und angenehm bekömmlichen Geschmacksnuancen kann der Winston-Tabak relativ problemlos als enorm wohlschmeckend bezeichnet werden.

Wo wird der Winston Tabak hergestellt ?

Seit 1963 werden die Winston-Tabake für den deutschen Markt in Trier hergestellt. Das verantwortliche Dachunternehmen JTI, die im Jahre 2016 ca. 35,1 Milliarden Zigaretten produzierte; stellt hier aber natürlich auch noch andere Marken her – unter anderem Camel oder American Spirit.

Mit welchen anderen Tabaken ist Winston am ehesten vergleichbar ?

Tatsächlich ist es in diesem Fall nicht ganz leicht, eine passende Vergleichsmarke anzuberaumen. Zum einen natürlich, da Winston im allgemeinen eine doch eher hochwertige und entsprechend hochpreisige Tabak-Marke ist – und zum anderen, da gerade die Winston-Volumentabake auffällig einzigartige Merkmale aufweisen. Eventuell werden sich im weiteren Verlauf und mit der aus dem Gespräch mit Kunden gewonnen Erfahrung noch einige passende Alternativprodukte herauskristallisieren, doch bis dahin gilt: Winston ist eine unserer wohl einzigartigsten Tabak-Marken.

Die Vorteile & Besonderheiten des Winston-Tabaks in der Übersicht:

  • Klassisches, authentisches Design
  • Authentischer Geschmack
  • Hervorragende Qualität

Sie haben noch Fragen ? Wir helfen gerne !

Überzeugen auch Sie sich von der Qualität des Tabaks der Marke Winston. Gerne können Sie uns auch einen Kommentar hinterlassen und berichten, wie Ihnen der Tabak gefallen hat. Sollten dennoch Fragen offen sein, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Unsere Kontaktdaten finden Sie wie immer im Impressum.