Benson-&-Hedges-Zigaretten-Banner

Zeigt alle 3 Ergebnisse

7,20
(0,36 € pro Stück)
8,00
(0,35 € pro Stück)
7,40
(0,37 € pro Stück)

Benson & Hedges Zigaretten

Bereits im Jahre 1873 von Richard Benson und William Hedges in London gegründet, weist die Zigarettenmarke BENSON & HEDGES heute eine mehr als respektable Historie auf. Umso erstaunlicher ist es, dass die Marke - die auch heute noch die meistverkaufte des Herstellers Gallaher Group Plc ist, der mittlerweile wieder zum großen internationalen Konzern Japan Tobacco gehört – zwischenzeitlich vom deutschen Markt verschwunden war. Genauer gesagt hat man im Zuge einer Marketing-Strategie entschieden, dass die Marke komplett in der ebenfalls zu Japan Tobacco gehörenden Marke Winston aufgehen sollte – was man einerseits als geschickt, andererseits aber natürlich auch als etwas schade bezeichnen könnte.

Ein Comeback ist nicht gänzlich auszuschließen... hoffentlich.

Schließlich war man gerade bei den Produkten aus dem Hause Winston stets für so manche Überraschung gut – etwa, was das einst revolutionäre Verpackungsdesign anging. So gab es vor einiger Zeit noch jene Schachteln, die man zur Seite aufschieben konnte (die sogenannten Slide-Packungen) – was auf dem deutschen Zigarettenmarkt zweifelsohne als einmalige Angelegenheit betrachtet werden konnte. Wie genau die Zukunft der Marke Benson & Hedges zum heutigen Zeitpunkt aussehen könnte, das wissen wohl nur die Verantwortlichen selbst. Immerhin gibt es aktuell – und auf dem deutschen Markt - nur noch die Sorte Beson & Hedges Gold zu kaufen, die in einer handelsüblichen Zigarettenverpackung mit nur wenigen Alleinstellungsmerkmalen daherkommt. Schließlich ist heutzutage auch der vermeintlich edle goldene Farbton keine Seltenheit mehr.

Benson-&-Hedges-Zigaretten-Logo

Die Kenndaten und Inhaltsstoffe der Benson & Hedges: (Sorte, Preis, Inhalt, Teer, Nikotin und Kohlenstoffmonoxid.)

SortePreisInhaltTeerKohlenmonoxidNikotin
Benson & Hedges Gold OP7,20 Euro20 Zigaretten10 mg10 mg0,9 mg
Benson & Hedges Gold XL8,00 Euro23 Zigaretten10 mg10 mg0,9 mg
Benson & Hedges Gold Long7,40 Euro20 Zigaretten10 mg10 mg0,9 mg

Wie stark sind Benson & Hedges Zigaretten ?

Da das Marken-Portfolio von Benson & Hedges aktuell nur eine einzige Sorte vorsieht, hat man als Konsument nicht mehr wirklich die Qual der Wahl – sondern muss sich mit der goldenen Variante zufriedengeben. Diese ist klar als starke Sorte einzustufen, wofür auch die Werte von satten 0,9mg Nikotin und jeweils 10mg Teer und Kohlenmonoxid sprechen. Die Marke richtet sich damit klar an Freunde eines intensiv-aromatischen Rauchgenusses, bei dem die Stärke nicht zu kurz kommen soll.

Wie schmecken Benson & Hedges Zigaretten ?

Benson & Hedges Zigaretten werden aus feinsten Virginia-Tabakmischungen hergestellt, was sowohl die deutlich spürbare Stärke als auch den intensiv-würzigen Geschmack erklärt. Trotz der vorhandenen Kräftigkeit offenbart das Aroma stets auch eine gewisse Samtigkeit und Weichheit, welche die Zigaretten auch für all jene ansprechend machen sollten, die sonst eher mittelstarke Varianten rauchen.

Wo werden Benson & Hedges hergestellt ?

Die Marke Benson & Hedges gehört zum englischen Konzern  Gallaher Group Plc, der wiederum eine Tochter der großen Japan Tobacco International ist. In Deutschland wird der Konzern durch die JT International Germany GmbH mit jeweils einem Standort in Trier (Produktion für Europa) und einem Standort in Köln (Verwaltung für Deutschland) vertreten.

Gibt es Alternativen ?

Da ein Großteil des einstigen Benson & Hedges-Portfolios in das Sortiment der Marke Winston übergegangen ist, bietet es sich natürlich auch an bei eben jener Marke nach einer Alternative zu schauen. Aber dennoch, und selbst wenn die Marke unter dem neuen Winston-Banner weitergeführt wird; schade wäre der Wegfall der Marke Benson & Hedges in jedem Fall. Es bleibt zu hoffen dass sie weiterhin existieren, und vielleicht ja sogar zu alten Glanzzeiten zurückfinden wird.

Bei weiteren Fragen können Sie uns natürlich gerne kontaktieren, unsere Kontaktdaten finden Sie wie gewohnt im Impressum.