Zeigt alle 3 Ergebnisse

1,00 Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
1,00 Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten
1,00 Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Pipers Zigarillos

Bei der Marke Pipers handelt es sich zweifelsohne um eines der interessanteren Zigarillos-Brands. Hauptsächlich dafür verantwortlich ist, wie sollte es anders sein; natürlich der auffallende Name. Nicht nur, dass dieser einigermaßen schwer auszusprechen ist – auch der geschichtliche Hintergrund ist relativ einzigartig, und in Bezug auf eine Zigarillo Marke eher selten. So ist die Marke nach der Übernahme des Tabakhauses Dingelstädt (Thüringen) im Jahre 1991 erstmalig zum Einsatz gekommen in der dann neu eingerichteten Manufaktur für Zigarillos und Zigarren. 

Heute, ist diese Marke nun bekannt für einen guten, gleichbleibenden Geschmack. Es ist aber auch die Interessante Packungsgröße und vor allem der Preis von einem Euro, der nicht erschwinglich ist.

Klassisch im Geschmack, klassisch im Design

In Bezug auf das Design lässt man es allerdings nicht ganz so abenteuerlustig zugehen – die typische Pipers Zigarillos Packung kommt in einem schlichten Rot/Gelb/Besch daher, und auch der weiße Schriftzug vor dem von Eicken Logo wirkt eher minimalistisch. Auch für die Zigarillos selbst verwendet man handelsübliche Filter und Naturdeckblätter – wirklich aufregend ist das nicht. Im Gegensatz dazu aber stammt der für die Marke verwendete Tabak von sage und schreibe vier Kontinenten – was ebenfalls eher unüblich ist, und höchstwahrscheinlich auch eines der Erfolgs-Geheimnisse der Marke darstellt.

Pipers Zigarillos Logo

Wie stark sind Pipers Zigarillos ?

Aktuell gibt es drei Sorten der Pipers Zigarillos – die klassische Original ohne Aroma aber auch die Rote Sorte mit einem Kirsch und die Goldene Sorte mit einem Vanille Aroma. Generell, würden wir diese Zigarillos als deftiger,robuster und Würziger einschätzen. Allerdings, und dies kann man zweifelsfrei feststellen; wirken diese Zigarillos dennoch nicht ganz so stark wie vergleichbare Produkte anderer Hersteller. Es bleibt abzuwarten, ob die Pipers nun auch bald in anderen Größen erscheinen können. Für eine Erweiterung des Portfolios wäre es sicher nicht schlecht.

Wie schmecken Pipers Zigarillos ?

Zigarillos der Marke Pipers sind eindeutig dem klassischen Aroma-Spektrum zuzuordnen. Das heißt, dass vor allem Raucher mit einer Vorliebe für ein robust-solides, aromatisch-würziges Aroma bedient werden, die nicht viel Wert auf unnötiges Beiwerk legen. Pipers sind geschmackvoll, und trotz der angegebenen Stärke vergleichsweise bekömmlich.

Wo werden Pipers Zigarillos hergestellt ?

Die Zigarillos-Marke Pipers wird von den von Eicken Fabriken hergestellt, einer bekannten GmbH mit einem großen Produktionswerk in Dingelstädt (Thüringen). Allerdings werden hier nicht nur Pipers hergestellt, sondern auch andere Marken wie Burton, Manitou oder auch Allure. Allein im Jahre 2016 produzierte von Eicken Millionen von Zigaretten.

Bei weiteren Fragen können Sie uns natürlich gerne kontaktieren, unsere Kontaktdaten finden Sie wie gewohnt im Impressum.