American Blend (Tabakmischung)

Der Begriff „American Blend“ beschreibt eine der in Deutschland am häufigsten verwendeten Tabak-Mischungen in Zigaretten sowie Dreh- und Stopftabaken. Genauer gesagt handelt es sich um eine Mischung aus 3 speziellen Tabaksorten:

  • Virgina Tabak (mit einem Anteil von meist zwischen 30 und 40 %),
  • Burley Tabak (mit einem Anteil von meist zwischen 40 und 60 %),
  • Orient Tabak (mit einem Anteil von meist zwischen 10 und 20 %).

Tabakpflanzen-American-Blend
Tabakpflanzen vor der Verarbeitung

Die relativ häufige Verwendung der American Blend-Mischung sowohl auf dem deutschen als auch internationalen Markt sorgt dafür, dass sich viele der auf dem Markt erhältlichen Zigaretten und Tabake aromatisch und geschmacklich ähneln. Dies führt unter anderem dazu, dass den Konsumenten ein theoretischer Wechsel oder ein Ausweichen auf eine andere Marke leicht gemacht wird. Einen Nachteil hat es allerdings auch: wirklich neue aufregende Sorten zu entdecken ist nicht ganz so leicht.

Immerhin gibt es kleine aber feine Unterschiede, die sich aus den exakten Anteilen der jeweiligen Mischung ergeben. So können die Hersteller die verwendeten Mengen variieren, um neue Sorten zu kreieren – oder den Geschmack sowie die Stärke nach oben oder unten hin zu verändern. Generell gilt: wir vom Tabakstore sind für Sie da, wenn es um Zigaretten, Tabak und andere Rauchwaren geht. Stöbern Sie gern durch unser üppiges Sortiment – und nutzen Sie die ausführlichen Artikelbeschreibungen.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentar verfassen